Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

RauchFREI

Rauchen

Kommt in den 60ern des letzten Jahrhunderts noch die Frage, ob Zigaretten gesundheitsgefährdend sind, auf die Titelseite eines bekannten wöchentlichen Magazins (Spiegel 4 / 1964), so endet in den Achtzigern die Coolnes des Rauchens zunehmend. Rauchende Stars und Politiker in Filmen und Talkshows aus den 60er und 70er Jahren verschwinden langsam und so nimmt der Anteil der rauchenden Menschen seit den 80ern stetig ab, durch Steuererhöhungen, Warnhinweise auf den Zigarettenschachteln, Rauchverbote in öffentlichen Gebäuden oder Bars. Dennoch liegt die derzeitige Raucherquote bei ca. 28%.1) Auch hier gibt es unzählige Tipps und Tricks, wie mit dem Rauchen aufgehört werden kann, ein guter Weg ist die Weiss Methode!

 

1) The Use of Tobacco, E-Cigarettes, and Methods to Quit Smoking in Germany. A representative study using 6 waves of data over 12 months (the DEBRA study). https://www.aerzteblatt.de/int/archive/article/197397

 

 

„Spannend finde ich immer wieder, wenn die Teilnehmer mir voll Freude berichten, wieviel mehr Zeit sie jetzt besitzen! Keine Unterbrechungen durch Zigaretten-Pausen mehr!“

 


Das Wünsche ich jedem Raucher!

 

„Mit der „Weiss-Methode“ habe ich vor 18 Jahren von heute auf morgen das (Ketten)-Rauchen aufgeben können, ohne Entzugsstress und ohne Suchtrückfall seit dem. Das wünsche ich jedem Raucher!“ Irma Daun über facebook